Feb 05

Pädagogische Tage am 08. und 09. Februar 2018

Das Lehrerkollegium der Morz wird am Donnerstag, den 08.02.18, nachmittags und am
Freitag, den 09.02.18, ganztägig pädagogische Tage abhalten.

Das bedeutet, dass:

  • der Vormittagsunterricht am Donnerstag um 11.55 Uhr endet
  • der Nachmittagsunterricht am Donnerstag entfällt
  • am Freitag für alle Schüler unterrichtsfrei ist

Damit beginnen die Fasnachtsferien schon einen Tag früher. Bitte denken Sie daran, bestelltes Essen für Donnerstag gegebenenfalls zu stornieren.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.morz.de/wp/?p=615452

Jan 25

Schule auf dem Bauernhof

 

Die Klassen 5b/e verlegten trotz Regen, Sturm und Kälte, ihr Klassenzimmer auf den Sonnenhof. Dort durften die Schüler ihr bisher erlerntes Wissen zum Rind durch praktische Erfahrungen ergänzen. Mit Begeisterung leitete uns Frau Greiner an vielfälltige Arbeiten am Sonnenhof zu übernehmen:

 

 

  • Das Stroh verteilen („Einstreuen“).
  • Die Kühe füttern.
  • Beim Ausmisten des Stalles mithelfen.
  • Kälbchen füttern und die Boxen reinigen.
  • Neugeborene Zwillingskälbchen versorgen und Namen aussuchen.

 

 

 

 

 

 

 

Darüber hinaus konnten die Schüler:

  • Den Weg der Milch von der Kuh, über den Melkstand, in den Kühltank mitverfolgen. Auch den Abtransport der Milch im Milchtankwagen konnten wir beobachten.
  • Die Geburt eines Kälbchens miterleben.
  • Wahrnehmen ob eine Kuh gestreichelt werden will – oder nicht.
  • Die Sonderstellung der Bullen „Moritz“ und „Prinz“ sehen.

Es waren zwei wunderschöne, praktische Schultage mit aktiven, fleißigen, interessierten und begeisterten Schülern.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.morz.de/wp/?p=615437

Jan 19

Unsere Helfer in Not

Kurz vor den Sommerferien begannen zwölf Schüler von der Morz den Kurs zum Schulsanitäter. Vor allem die angewandten Übungen am Schnuppertag, wie das Abseilen und Sichern, haben sehr viel Spaß gemacht. 

Der SSD-Tag fand an einem Samstag an dem Meret-Oppenheimer-Schulzentrum in Steinen statt. Die Veranstaltung ging von 9.30 bis ca. 14 Uhr. Dort machten die Schüler unter anderem Rollenspiele zum Thema Mobbing und bekamen eine anschauliche Führung vom Technischen Hilfswerk. Sie bekamen auch einen Einblick in den Rettungswagen und in den sehr anspruchsvollen sowie abwechslungsreichen Beruf des Sanitäters.

THW
Sicherung
Seileinzel
Sanka2
Sanka
Gruppenbild Schule Sanitäter
Abseilen

Frau Sprich, die Initiatorin der Schulsanitäter an der Morz, war ebenso wie Herr Vidic dabei. Die Ausbildung zum Schulsanitäter fand an drei Nachmittagen statt. Außerdem ist in die Ausbildung ein Erste-Hilfe-Kurs eingebunden, den man sicher gut gebrauchen kann, z. B. für den anstehenden Führerschein.

Als Schulsanitäter sollte man nicht nur medizinische Kenntnisse haben, sondern auch einfühlsam sein. Eine wichtige Aufgabe des Schulsanitäters ist beispielsweise das Beruhigen der Verletzten Person oder das Einweisen des Notarztes.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.morz.de/wp/?p=615431

Dez 20

Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst

Die Religionsfachschaft lädt herzlich alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrerinnen und Lehrer zum ökumenischen Weihnachtsgottesdienst ein!

Am Donnerstag, den 21.12.17 um 7:35h werden in der evangelischen Kirche die Glocken geläutet und somit der Gottesdienst zum Thema „Heal the world- unsere Welt braucht Heilung“ eröffnet.

Wir freuen uns über zahlreiches Kommen und wünschen allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für 2018!

 

Bildquelle: https://images.google.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.morz.de/wp/?p=615401

Dez 18

Montfort-Realschule: Leonie Jenne ist Vorlese-Meisterin der Sechsklässler

Leselust und Lesespaß sollen angeregt werden
Unlängst ermittelten die sechsten Klassen der MORZ ihren Lese-Champion. Der Sieg berechtigt zur Teilnahme am Lesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Seit 1959 wird der von dem berühmten Autor Erich Kästner begründete Wettbewerb an deutschen Schulen durchgeführt. Diese Leseförderaktion möchte Kinder ermuntern, sich mit erzählender Literatur zu beschäftigen und aus Lieblingsbüchern vorzulesen.
Leonie Jenne aus der 6b ging aus dem Stechen der fünf Klassenbesten als Siegerin hervor. Die Aufgabenstellung sah für die Teilnehmer das Vorstellen einer selbstgewählten Lektüre vor – verbunden mit dem Vorlesen eines Textausschnittes – sowie das Vortragen eines von der Jury ausgewählten fremden Textes.
Aspekte der Bewertung waren u.a. korrektes und flüssiges Lesen mit lebendiger Betonung, um mit der damit verbundenen Anschaulichkeit das Publikum zu fesseln. Jeweils fünf Mitschülerinnen und Mitschüler durften als persönlicher Fan-Club der Entscheidung beiwohnen, nachdem im Vorfeld die einzelnen Klassen im Rahmen des Deutschunterrichts ihre Sieger gekürt hatten.
Mit Bravur meisterten vier Mädchen und ein Junge ihre Aufgabe, war es doch kein leichtes Unterfangen, sich vor einer größeren Schülergruppe und der Jury aus Lehrkräften zu präsentieren. Leonie Jenne (6b) gelang dies mit ihrem Jugendbuch „Conni und Co“ von Julia Boehme am besten. Im kommenden Frühjahr darf sie sich jetzt mit den Siegern anderer Schulen auf Kreisebene messen.
Der Wettbewerb zieht sich über mehrere regionale Ebenen hin bis zum Bundesentscheid Mitte 2018.

Bild:
Leonie Jenne (6b), Mitte, zeigt stolz die Siegerurkunde. Die Sieger der anderen Klassen v. links: Johannes Butz, 6c, Tabea Littau, 6d, Melike Gür, 6a, Schermin Mohamad, 6e. Die Schulleitung mit Norbert Asal und Renate Metzler freut sich mit.

Text und Bild: Hermann Lederer (HL)
13.12.2017

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.morz.de/wp/?p=615399

Dez 15

SMV-Planungstag

Die Klassensprecher der MORZ trafen sich heute im Mensagebäude zum SMV-Planungstag. Die Schülervertreter brachten engagiert zahlreiche Ideen zu Papier, die am Ende des Tages der Schulleitung präsentiert wurden.

Wie können wir unsere Schule verbessern? Was ist im Schulgebäude oder auf dem Schulhof zu tun? Welche außerunterrichtlichen Veranstaltungen können unser Schulleben bereichern? Können wir ein Event zum Abschluss des Schuljahres auf die Beine stellen? – Das waren Fragen, die auf der Tagesordnung standen. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.morz.de/wp/?p=615385

Nov 28

Adventsimpulse

 

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt!
Erst eins… dann zwei…dann drei…dann vier…
und schon steht Weihnachten vor der Tür!

Auch dieses Jahr möchte die Religionsfachschaft alle Schülerinnen und Schüler zu den Adventsimpulsen einladen.

Diese finden jeden Donnerstag in der 1.großen Pause im Bewegungsraum der Mensa statt.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!
Die Religionsfachschaft

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.morz.de/wp/?p=615313

Nov 15

Neue Schülersprecher: Alexander und Vivien

Vor den Herbstferien war die Schülerschaft der MORZ wieder aufgerufen einen neunen Schülersprecher zu wählen. Mehrere Kandidaten aus den Klassen 8 bis 10 ließen sich aufstellen. Alexander Rowson aus der 8d und Vivien Maier aus der 10d machten das Rennen und leiten fortan die Versammlungen der SMV. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die Bereitschaft, euch an dieser Schule für eure Mitschülerinnen und Mitschüler einzusetzen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.morz.de/wp/?p=615300

Okt 06

Die 8c im Sportcamp Inzell

In der vergangenen Woche war die Klasse 8c der Morz im bayrischen Sportcamp in Inzell.

Von Montag, den 25.09.2017 bis Samstag, den 30.09.2017 fuhren wir, die 8c mit Frau Kaltenmeier und Herr Wolf auf Klassenfahrt.  Wir fuhren um 7.45 in Zell los und kamen um 16 Uhr in Inzell an. Als wir ankamen wurden wir auf die Zimmer eingeteilt und durch das Sportcamp geführt. In den folgenden Tagen durften wir viele Sportarten erleben, wie z. B. Biathlon, Bogenschießen, Volleyball, Airtramp, Rhönrad und das Klettern an einer echt hohen Kletterwand. Witzig fand Kai aber auch das Fußballgolf, wie man auf einem der Bilder sieht. Das Wetter war schön, wir waren sogar im Pool (der allerdings nur 15 Grad hatte).

Fussballverkleinertinzell
IMG_20170929_105440
IMG-20170930-WA0010
IMG_20170928_105107
IMG-20170928-WA0011

Ein echtes Highlight war auch die gelungene musikalische Heimfahrt mit Busfahrer Thomas. An dieser Stelle auch Danke an das Busunternehmen Heizmann aus Zell.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.morz.de/wp/?p=615294

Okt 05

Klassenausflug der 6d ins Bergwerk

Am Mittwoch, den 27.09.2017, waren wir mit unserer Klasse im Bergwerk Finstergrund.

Wir sind mit dem Bus nach Utzenfeld/Finstergrund gefahren. Von dort aus sind wir dann auf einen steilen Berg hinauf gelaufen, zum Bergwerk Finstergrund. Wir haben dort eine kleine Pause gemacht und ein Spiel gespielt.

Danach hat uns ein netter, älterer Herr begrüßt und uns alles erklärt. Wir mussten Helme anziehen und sahen alle echt lustig aus. Vor dem Eingang des Bergwerks stand ein Zug, wir müssten in die Wägelchen einsteigen. Die kleinen Wagen hatten kein Dach. Nachdem alle drin saßen, sind wir langsam in das Bergwerk gefahren. Insgesamt waren es 500 Meter, die wir in den Berg hineingefahren sind. Es war ziemlich laut.

Als wir ausstiegen erklärte der Mann uns sehr viel über das Bergwerk. Wir hatten einen sehr schönen Rundgang und durften Steine sammeln.

Als die Führung zu Ende war, sind wir wieder in den Zug eingestiegen und aus dem Berg rausgefahren. Wir hatten alle volle Taschen voller Steine. Wir sind dann mit den vollen Taschen den steilen Berg wieder heruntergelaufen und sind zwei Stunden lang zum Grillplatz nach Utzenfeld gewandert.

Dort haben wir ein Feuer gemacht und Würstchen gegrillt. Wir haben es uns gemütlich gemacht und gegessen. Spielen konnte man außerdem auf dem Spielplatz. Dann haben wir aufgeräumt und sind zur Bushaltestelle gelaufen, von wo aus wir wieder zurück nach Zell gefahren sind.

Von: Franziska Vogt, Lara Weiß, Victoria Häß

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.morz.de/wp/?p=615277

Ältere Beiträge «